Der Vereinsvorstand

 

Der Quartierverein

Der Quartierverein Möösli wurde im Jahr 1982 von engagierten Quartierbewohnerinnen und -bewohnern gegründet. Der Verein fördert das soziale und kulturelle Zusammenleben in einem der schönsten Wohnquartiere von Biel, in dem es aber nahezu keine öffentlich zugänglichen Einrichtungen, Geschäfte oder Restaurants gibt. Dank einem Leistungsvertrag mit der Stadt Biel und Spenden kann der Quartierverein den Mööslitreff betreiben. Der Mööslitreff dient als Vereinslokal, wird aber genauso rege von den Vereinsmitgliedern, der Bevölkerung sowie von Vereinen und Organisationen genutzt. Der Mööslitreff wird jährlich rund 350 Mal gebucht. Dies belegt die zentrale Bedeutung des Mööslitreffs für die Lebensqualität im Quartier und das Funktionieren des Quartiervereins.

Das wichtigste Kapital des Quartiervereins Möösli sind aber die Freiwilligen Mitarbeitenden. Rund 200 Freiwillige Mitarbeitende leisten jährlich gut 3’000 Arbeitsstunden. Sie organisieren jedes Jahr etwa vierzig kulturelle, sportliche, gesellige oder quartierpolitische Anlässe und führen diese durch. Freiwillige unterhalten auch den Mööslitreff samt Umschwung oder engagieren sich in der Vereinsführung. Eine Koordinatorin, welche vom Verein in einem Kleinpensum angestellt ist, unterstützt die Freiwilligen Mitarbeitenden und koordiniert die Arbeit im Verein.

Der Verein, dem Ende 2015 rund 650 Personen angehörten (191 Familien- und 68 Einzelmitglieder) erbringt seine Leistungen zweisprachig auf Deutsch und Französisch. Er wird vom Vorstand geführt und betreibt mehrere ständige Arbeitsgruppen.

Der Vorstand

Der Vorstand ist für die operative Leitung des Quartiervereins zuständig. Gleichzeitig hat er auch die Aufgabe, den Quartierverein Möösli weiterzuentwickeln und den Verein gegen aussen zu vertreten. Ebenfalls ist er zuständig für die Anstellung und Führung der Koordinatorin bzw. des Koordinators. Der Vorstand trifft sich in der Regel monatlich zu einer Sitzungen. Einmal im Jahr führt er eine Retraite durch, an der er sich intensiv mit einem zuvor bestimmten Thema auseinandersetzt. Der Vorstand setzt sich aus Präsidium, Vize-Präsidium, Kassier/in, Sekretär/in und den Vertretenden der Arbeitsgruppen zusammen. Die Koordinatorin bzw. der Koordinator nimmt mit beratender Stimme an den Vorstandssitzungen teil. Die Vereinsmitglieder können auf Voranmeldung ebenfalls an den Vorstandssitzungen teilnehmen, um so einen Einblick in die Vorstandsarbeit zu erhalten.

 

Möösli Z’Mittagstisch

Der Mittagstisch findet einmal pro Monat statt und zwar immer am letzten Dienstag des Monats. Einzelne Personen sowie auch ganze Familien können von einem feinen z’Mittag profitieren. Es entstehen Kontakte und manches gute Gespräch. Die Daten stehen im Mosaïque oder auf der Webseite. Bitte meldet euch bis einen Tag vorher an.

Wir sind ein Team von 11 Personen, welche abwechslungsweise kochen. Wir freuen uns über Neuinteressenten.

Aktuell sind im Team: Nelly Rost, Lotti Bachmann, Anne Studer, Anita Fawer, Heidi Wälchli, Jacqueline Varisco, Marliese Jaques, Simona Mutti, Tina Roder, Monika Germann, Ruth Stirnimann.

 

 

Vereinszeitung Mosaique

Die Quartierzeitschrift Mosaïque wird fünf Mal jährlich gratis an alle Haushalte im Möösli verteilt.

Im Reportage-Teil verfassen die freiwilligen Mitarbeiter/innen Texte zu ausgewählten Themen, interviewen Quartierbewohner/innen und bebildern die Berichte mit Fotos.

Im Redaktionsteam engagieren sich momentan: Fabrice Ackermann, Christina Brisset (Gestalterin der Titelseite), Albéric Burgunder, Valentina Hostettler, Christa Landolf, Dominique Reber (Übersetzerin), Karin Rüfenacht, Tim Ruof, Eveline Schmid (Layouterin), Mylène Schweizer und Oliver Amsler (Koordinator).

Der Informations-Teil enthält alle kommenden Veranstaltungen des Quartiervereins und liegt in der Verantwortung des Koordinators.


Mööslifest

Das Mööslifest ist der grösste Anlass des Quartiers und wird jeweils im Juni von zahlreichen freiwilligen Helfer/innen auf der Schuttmatte organisiert.

Das Fest bietet den Quartierbewohner/innen und den Gästen von ausserhalb ein reichhaltiges Gastronomie-Angebot, Spiele für Kinder und musikalische Unterhaltung den ganzen Tag hindurch.

2021 findet hoffentlich wieder ein Möslifest statt.

 

 

Adventskranzbinden

Der erste Advent steht vor der Tür und noch fehlt der Adventskranz? Dies ist ein Grund, beim alljährlichen Kranzbinden, das während der Kerzenziehwoche im Mööslitreff stattfindet, vorbei zukommen.  Ob klein oder gross, alle sind herzlich eingeladen! Grün, Kerzen und trendiges Dekomaterial stehen gegen einen Unkostenbeitrag zur Verfügung. Christa Landolf, Floristin, organisiert das Kranzbinden, gibt kreative Tipps und unterstützt die Teilnehmer/innen. So entstehen in einem ungezwungenen Rahmen und beim gemeinsamen Plaudern schöne, selbstgebundene Adventskränze, welche den ganzen Dezember Freude bereiten.